About Me

Hi, ich bin Petra und ab 03.01.2017 startet das bisher größte Abenteuer meines Lebens.

♥ Ich gehe auf Weltreise ♥

Erst waren es nur Spinnereien, dann wurde irgendwann ein „ich könnte das wirklich tun“ daraus und mit der Zeit ein „ich mach es“.

Mit der Zeit fühlte es sich an wie ein großes System aus Zahnrädern, jedes noch so kleine Rädchen bewegte sich zum anderen und nun geht es in 7 Wochen tatsächlich endlich los. Wenn ich am 3.1. in den Flieger steige, besitze ich weder eine Wohnung, noch einen Job, noch hab ich irgendeine Ahnung wie es danach weiter geht. Mein ganzes Hab und Gut wird in Kisten zusammen gepackt, die im Keller meiner Eltern stehen und alles was ich für die nächsten ca. 365 Tage brauche, trage ich in 2 Rücksäcken mit mir herum. Alleine diese Vorstellung ist nach wie vor total verrückt und trotzdem auch so wahnsinnig spannend und aufregend.

Natürlich werde ich meine Heimat vermissen. Mein Herz schlägt blau/weiß, was braucht es da mehr Worte?!
Ich liebe es, fremde Menschen kennenzulernen, neue Orte zu besuchen, die verrücktesten Geschichten zu hören und zu erleben, aber am Ende des Tages bin ich einfach nur ein Mädchen aus einem Dorf am Rande von Bayern. Heimat ist ein Gefühl, es sind Erinnerungen, Momente, Gedankenspiele und einfach etwas, an dem man ankommt und fühlt man ist richtig, mit jedem Millimeter seines Körpers einfach richtig. Heimat bedeutet aber auch, dass gerade dort besonders viele Menschen sind, die man zurück lässt. Zumindest körperlich ;). Das ist die berühmte Kehrseite der Medaille. Man lässt so viele Menschen zurück, die einem fehlen werden. Für mich gehören meine Freunde zu meiner Familie, ganz egal wo sie auch wohnen. Sie gehören zu mir.
Man ist für lange Zeit einfach weg, verpasst so viele Geschichten, Feiern, Frühschoppen, Besuche, versäumt es in live zu sehen wie Nichte und Neffe groß werden, verpasst Geburtstage, ist nicht körperlich anwesend, wenn all diese besonderen Menschen einen brauchen und trotz alledem freut man sich riesig und steigt am Ende ins Flugzeug.

Wenn ich zurückkomme, wird sich auch in der Heimat so vieles verändert haben und genau dieser Gedanke findet bei mir Gefallen. Nicht nur die Weltreise wird ein gewaltiges Abenteuer, auch die Zeit danach. Aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte.

Wer auch immer sich jetzt angesprochen fühlt 😉 Ihr seid ein Teil von mir, von meinem Leben, von meiner Reise und von meinen Abenteuern. Bei jedem Schritt, den ich gehe, spaziert ihr mit mir. Ich bin unendlich dankbar, Euch alle in meinem Leben zu haben, egal ob ihr von der ersten Sekunde an da wart oder erst seit ein paar Wochen mein Leben begleitet. Ihr seid ein Teil von diesem Herzen, das nun auf Reise geht.

Lehnt euch zurück und genießt unser Abenteuer.